Mit Ihrer Unterstützung überwinden wir Hürden und Vorbehalte!

Wir holen Betroffene, Therapeuten, Eltern und Lehrer an einen Tisch, um Vorbehalte abzubauen und Chancen auszubauen! Gemeinsam, stark, aufklären!

Wir möchten mit unserer Arbeit die Chancengleichheit in der Bildung vorantreiben und mehr Akzeptanz für Menschen mit einer Teilleistungsschwäche erreichen. Mit unseren Projekten und Aktivitäten helfen wir Kindern, Jugendlichen, Auszubildenden, Studenten und Erwachsen mit Lese-Rechtschreib- und Rechenschwäche. Auch Sie können uns dabei helfen!

Von der Online-Spende über eine Fördermitgliedschaft bis hin zur Unternehmerspende bieten wir verschiedene Möglichkeiten, wie Sie dazu beitragen können unsere Arbeit zu sichern.

Der Kölner Arbeitskreis LRS & Dyskalkulie ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Ihre Spende können Sie somit steuerlich absetzen. Das Finanzamt benötigt bei Spenden bis 200 Euro den Abbuchungsbeleg, den Überweisungsträger oder die Einzahlungsquittung. Bei Spenden die 200,00 Euro überschreiten stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

Haben Sie Fragen rund um das Thema Spenden beraten wir Sie gerne.

Das Team vom 'Kölner Arbeitskreis LRS & Dyskalkulie e.V.' freuen sich über Ihre Unterstützung.

Vielen Dank!

Spenden und Unterstützungsmöglichkeiten im Überblick

Unser Spendenkonto

Kontoinhaber:
Kölner Arbeitskreis LRS & Dyskalkulie e.V.
Bank: Volksbank Köln Bonn eG
IBAN: DE43 3806 0186 4908 3970 24

Spenden per Lastschrift

Online ausfüllen

Formular downloaden

Spenden per PayPal

Aktiv mitmachen

Sie interessieren sich für die Arbeit des Kölner Arbeitskreis LRS & Dyskalkulie e.V., möchten mehr darüber erfahren und aktiv mitmachen?
weiter lesen

Mitglied werden

Sie möchten dazu gehören und Mitglied im Verein werden? Die Vorteile einer Mitgliedschaft finden Sie hier
weiter lesen

Fördermitglied werden

Mit Ihrer Fördermitgliedschaft helfen Sie uns, unsere Arbeit und Projekte langfristig und nachhaltig zu sichern.
weiter lesen

„Zusammenkommen ist ein Beginn,

Zusammenbleiben ein Fortschritt,

Zusammenarbeiten ein Erfolg.“

Henry Ford